» » » Gemeindeübung 2004

Gemeindeübung 2004

Am 22.10.2004 fand die von unserer Feuerwehr ausgearbeitete und organisierte Herbstübung der Gemeinde Feldkirchen auf dem Gelände der Saatmais-Trocknungsanlage in Pesenbach statt. Diese Übung wurde um 18.00 Uhr gestartet um die Koordination der Einsatzkräfte durch die vorherrschende Dunkelheit zu erschweren.

Übungsannahme:
Bei Schweissarbeiten im Bereich der Waage kam es zu einer Staubexplosion, bei der mindestens 4 Personen verletzt wurden. Der Brandherd breitete sich sofort auf den Dachstuhl der Anlage aus.

Übungsablauf:
Nach eintreffen der fünf Gemeindefeuerwehren (Bad Mühllacken, Feldkirchen, Landshaag, Lacken und Mühldorf) wurde sofort mit den Berge und Löscharbeiten begonnen. Erschwert wurden dies durch die starke Rauchentwicklung im Gebäude und die bei Weitem nicht ausreichende Löschwasserversorgung im Bereich der Maistrocknungsanlage. So brach das Hydrantennetz der angrenzenden Siedlung Rosenleiten bereits nach etwa 5 Minuten zusammen. Daraufhin wurden hunderte Meter Schlauch von den benachbarten Fischteichen und Biotopen gelegt um die für den Innenangriff mit HD-Rohr erforderlichen Tankwägen speisen zu können. Duch die sehr gute Zusammenarbeit zwischen den 5 Feuerwehren und den Samariterbund Feldkirchen konnten die Verletzten Personen schnell geborgen, versorgt und abtransportiert werden.

Fazit:
Alles in allem wurden alle an die Einsatzkräfte gerichteten Aufgaben erfolgreich erledigt Puttygen free download , nur die Löschwasserversorgung stellte die die Feuerwehren vor grosse Probleme. Im Ernstfall eines Grossbrandes würde die Lage alleine durch die Alarmstufe I und die dadurch fehlenden Meter an Löschleitung nicht in Griff zu bekommen sein.

Fotos: