» » » Eisrettungsübung am Badesee Feldkirchen

Eisrettungsübung am Badesee Feldkirchen

Am Freitag den 27.01.2006 fand am Badesee Feldkirchen eine Eisrettungsübung statt. Für diese Übung wurde eine alte Feuerwehr Zille zum Eisrettungsgerät umgebaut. Dieses Neue Bergegerät wurde zum ersten Mal auf seine Einsatztauglichkeit geprüft. Obwohl der Badesee zur Zeit mit ca. 40cm Eis überzogen ist und keine Gefahr des einbrechens besteht, musste eine verunglückte Person geborgen werden. Die umgebaute Zille verfügt über gute Gleitfähigkeit am Eis und kann auch im Wasser 3 Personen tragen. Dies minimiert die Gefahren für die Einsatzkräfte und stellt eine schnelle und effizient Rettungsart dar. Nachdem die Übung ein Erfolg und alle Erwartungen voll erfüllt wurden, wird nach weiteren kleinen Verbesserungen auch eine fixe Stationierung am See überlegt.

Fotos: