Motorradunfall auf der B131
» » » Motorradunfall auf der B131

Motorradunfall auf der B131

Am Donnerstag den 27.07.2006 ereignete sich um ca. 13:30 Uhr auf der B131 (Aschacher Bundesstrasse) bei Kilometer 7,4 ein schwerer Verkehrsunfall. Eine PKW Lenkerin übersah beim Abbiegen einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Dieser wurde über den PKW geschleudert und dabei schwer verletzt.
Die Erstversorgung wurde vom Arbeitersamariterbund Feldkirchen und dem Gemeindearzt Dr. Schiller durchgeführt. Wegen Verdacht auf innere Verletzungen konnte der Verunfallte nicht auf der Strasse Transportiert werden. Ein Rettungshubschrauber der ÖAMTC Christopherus Flotte transportierte den verunfallten Motorradfahrer schliesslich in ein Krankenhaus nach Linz. Fotos: Peter Lackinger

Fotos: