» » » Tragischer Motorradunfall auf der B131

Tragischer Motorradunfall auf der B131

Am Samstag den 5. Juli 2008 wurde unsere Feuerwehr zu einem tragischen Verkehrsunfall gerufen. Auf der Aschacher Bundesstraße (B131) im Ortsgebiet von Freudenstein hatte sich um ca. 13:35 Uhr ein verherender Frontalzusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Kleinbus erreignet. Dieser tragische Unfall forderte zwei sehr junge Todesopfer.Die beiden Insassen des Kleinbusses wurden bei diesem Unfall zum Glück nur leicht verletzt. Von unserer Feuerwehr wurde die erste Absicherung der Unfallstelle durchgeführt und eine örtliche Umleitung der stark befahrenen Aschacher Bundesstrasse eingerichtet. Bei dieser Umleitung wurden wir duch die Freiwillige Feuerwehr Feldkirchen unterstützt. Die ärztliche Versorgung wurde duch das Notarzteinsatzfahrzeug Linz und durch den Arbeiter-Samariterbund Feldkirchen sichergestellt. Wir möchten uns auf diesem Weg nochmals bei allen beteiligten Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit bedanken. Nach der Bergung der verunglückten Personen Puttygen download windows 8 , dem entfernen der Wrackteile und dem Reinigen der Unfallstelle mittels Ölbindemittel, wurde die B131 um ca. 15:20 Uhr von der Polizei wieder für den Verkehr freigegeben.

Beteiligte Einsatzorganisationen:
Arbeiter-Samariterbund Feldkirchen
Freiwillige Feuerwehr Feldkirchen

Fotos: