Fahrzeugbergung in Freudenstein
» » » Fahrzeugbergung in Freudenstein

Fahrzeugbergung in Freudenstein

Am Samstag den 22.12.2012 wurde unsere Feuerwehr um 05:02 Uhr Früh zu einer Fahrzeugbergung in Freudenstein gerufen. Ein PKW kam bei Kilometer 6,8 von der Aschacher Bundesstraße B131 ab und rutsche über eine 5m hohe Böschung in ein angrenzendes Feld. Die Unfalllenkerin konnte von einem nachkommenden Passanten, über den Kofferaum, aus dem auf der Fahrerseite zu liegen gekommenen Fahrzeugwrak befreit werden und blieb zum Glück unverletzt. Die Bergung des Fahrzeugs gestaltete sich duch den stark aufgeweichten Boden und die große Entfernung zur befestigten Straße sehr schwierig. Ein Abschleppunternehmen konnte das Fahrzeug mit einem Spezialfahrzeug schließlich über die 5m hohe und sehr steile Böschung ziehen. Zu den Bergungsarbeiten musste die B131 für ca. 15 Minuten gesperrt werden. In Zusammenarbeit mit der Polizei wurde eine Umleitungsstrecke durch den Ortskern von Freudenstein eingerichtet. Um 06:25 Uhr konnte der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Fotos: