» » » Bezirks-Strahlenschutzübung 2014

Bezirks-Strahlenschutzübung 2014

Am Samstag den 22. März 2014 fand bei sommerlichen Temperaturen die Bezirks-Strahleneinsatzübung bei der Feuerwehr Mühldorf statt. Die Strahlenstützpunkte des Bezirks Urfahr-Umgebung und die ABC und Dekontaminationseinheit des Roten Kreuz Oberösterreichs bereiteten sich bei diese gemeinsamen Übung für einen Ernstfall vor. Der Schwerpunkt dieser Übung, die auch zur Schulung und zum gegenseitigen Kennenlernen der Ausrüstung und der Einsatzkräfte gedacht war, lag dieses Jahr vor allem auf der Menschenrettung und der Dekontamination und Versorgung der verletzten Personen.

Die Feuerwehren übernahmen die Aufgaben der Personenrettung und des Abtransports aus dem Einsatzbereich sowie das Markieren und Abstecken des Gefahrenbereichs. Auch die Bergung des echten radioaktiven Übungsmaterials und die Versorgung im sicheren Transportbehälter wurde von der Einsatzkräften der Feuerwehr übernommen. Die professionelle Versorgung und Dekontamination der verletzen Personen wurde vom Roten Kreuz durchgeführt. Mit modernem Zelt, mobilen Wassererhitzern und mit Vollschutzanzügen wurden die verletzten Personen einer ärztlichen Versorgung sowie der Dekontamination zugeführt.

Wir danken der ABC und Dekontaminationseinheit des Roten Kreuzes OÖ für die gute Zusammenarbeit und die beeindruckende Vorführung ihrer Möglichkeiten…

Fotos: