Öleinsatz in Freudenstein
» » » Öleinsatz in Freudenstein

Öleinsatz in Freudenstein

Am Mittwoch den 19. November wurden wir um 09:56 Uhr zu einem größeren Öleinsatz in Freudenstein gerufen. Durch einen technischen Defekt an einem Personenkraftwagen traten wärend der Fahrt größere Mengen von Motoröl aus. Die Ölspur verteilte sich auf eine Länge von ca. 200m. Durch leichten Regen gelangte ein Teil des Öls über den Regenwasserablauf in den angrenzenden Roßbach. Um den Ölfilm am Bach zu binden und einen eintritt in das Wasserschutzgebiet zu verhindern, wurden von uns im unterliegenden Bachteil zwei Ölsperren aus Öl-Absorbierendem Fließ ausgelegt. Um ca. 12:15 Uhr konnte der Einsatz an dem 6 Kameraden arbeiteten, wieder beendet werden. Durch die große Länge der Ölspur mussten 5 Säcke Ölbindemittel auf die Fahrbahn aufgetragen zusammengekehrt und entsorgt werden.

Fotos: