Organisationsübergreifende Einsatzübung in Oberhart
» » » Organisationsübergreifende Einsatzübung in Oberhart

Organisationsübergreifende Einsatzübung in Oberhart

Am Montag den 27. März 2017 wurde gemeinsam mit der Feuerwehr Lacken, dem Arbeiter Samariterbund Feldkirchen und Dr. Brunnschütz eine realistische und organisationsübergreifende Einsatzübung in Oberhart / Feldkirchen abgehalten. Nach einer einsatzmäßigen Alarmierung über den Sekundenalarm fuhren beide Feuerwehren zu einem KFZ Brand aus. Bereits die Anfahrt zum Einsatzszenario gestaltete sich schwierig, da der einzige Zufahrtsweg der Sackgasse durch abgestellte Autos blockiert war. Zudem stellte der Einsatzleiter beim Erkunden eine größere Schadenslage fest, als die Einsatzmeldung vermuten ließ. Neben einem Fahrzeug im Vollbrand konnte auch ein Auffahrunfall mit eingeklemmter Person bzw. zwei verletzte Personen auf der Straße wahrgenommen werden. Der Einsatzleiter forderte daraufhin weitere Einsatzkräfte der Rettung bzw. den Notarzt Dr. Brunnschütz an. Da der Brandherd für den mit UHPS ausgestatteten Atemschutztrupp der FF-Mühldorf nicht zu erreichen war, wurde der Zufahrtsweg soweit als möglich von den abgestellten Fahrzeugen befreit. Danach konnte das Tank-Löschfahrzeug der FF-Lacken weiter zufahren und den Löschangriff mit HD Rohr und schwerem Atemschutz übernehmen. In der Zwischenzeit wurde mit der Personenrettung aus dem Fahrzeug begonnen, die später auch vom zweiten hydraulischen Rettungsgerät der FF-Lacken unterstützt wurde. Gemeinsam und in Absprache mit den Rettungsorganisation bzw. dem Notarzt, konnte die Rettung der eingeklemmten Person schließlich über den Kofferraum des Unfallfahrzeugs durchgeführt werden. Bis zur Übergabe an den Arbeiter-Samariterbund Feldkirchen, kümmerten sich die Mitglieder der des Feuerwehr-Medizinischen Dienstes um die Reanimation und die Versorgung der weiteren verletzten Personen.

Wir danken allen Teilnehmern dieser Einsatzübung, speziell dem Arbeiter-Samariterbund Feldkirchen, Dr. Brunnschütz sowie den Verletztendarstellern und jenem Personenkreis der sich für die Ausarbeitung dieser realitätsnahen Übung gekümmert hat. Es konnten dabei wieder wertvolle Erkenntnisse für den Ernstfall und für die Zusammenarbeit aller Einsatzorganisationen gewonnen werden.

 

Freiwillige Feuerwehr Lacken

Arbeiter-Samariterbund Feldkirchen

 

Fotos:

Quellverweis: FF-Mühldorf