Pflichtbereichsübung – Explosion im Yachthafen
» » » Pflichtbereichsübung – Explosion im Yachthafen

Pflichtbereichsübung – Explosion im Yachthafen

Am Abend des 12. Mai 2017 fand im Yachthafen Landshaag die Pflichtbereichsübung der Feldkirchner Gemeinde-Feuerwehren statt. Übungsannahme war eine Explosion eines Bootes das anschließend brennend davontrieb. Ausgelöst durch die Druckwelle wurde auch ein Baum geknickt, der ein zeltendes Ehepaar unter sich begrub , Ein Verkehrsunfall verschärfte diese Situation noch weiter und der Funkenflug setzte einen Campinganhänger, der sich auch am angrenzenden Campingplatz befand in Brand, .
Die Feuerwehr Mühldorf kümmerte sich mittels Hebekissen und Kettensäge um die Rettung der beiden verunglückten Camper. Sie konnten anschließend an den Arbeiter Samariterbund Feldkirchen zur fiktiven Versorgung übergeben werden. Zusätzlich übernahmen wir auch die Speisung des Tanklöschfahrzeugs Feldkirchen. Dazu musste eine Löschwasserversorgung von der Donau aufgebaut werden.

Wir danken der Feuerwehr Landshaag für diese anspruchsvolle Übung!

 

Fotos:

Quellverweis: FF-Mühldorf