Abschnittsübung für Atemschutz und FMD in Walding
» » » Abschnittsübung für Atemschutz und FMD in Walding

Abschnittsübung für Atemschutz und FMD in Walding

Am späten Abend des 23. März 2018 fand am Anwesen der Familie „Schned“ in Purwörth (Gemeinde Walding) eine Abschnitts-Atemschutz und FMD Nachtübung statt. Diese Übung wurde durch die Feuerwehr Walding organisiert und konnte in einem vom Hochwasser abgesiedelten Bauernhaus, unter sehr realitätsnahen Bedingungen durchgeführt werden. Zu Übungszwecken wurde das Gebäue stark verraucht. Unser Atemschutztrupp bekam die Aufgabe, einen verunfallten Atemschutzträger einer anderen Feuerwehr zu suchen und zu retten. Die Einsatzkräfte unseres Feuerwehr-Medizinischen-Dienstes übernahmen den Verunfallten und führten die Abnahme der Atemschutzausrüstung und die Erstversorgung durch. Der Atemschutztrupp wurde zwischenzeitlich wieder zu einer weiteren Personensuche im Gebäude eingeteilt. Auch hier waren die Bedingungen sehr realitätsnahe. Durch die starte Verrauchung und die verwinkelten Räume, gestaltete sich die Suche selbst mit Unterstützung unserer Wärmebildkamera sehr schwierig. Auch der Atemluftvorrat in den Flaschen wurde hier bewusst an die Grenzen getrieben.

An dieser Abschnitts-Übung nahmen 3 Atemschutzträger und 10 weitere Einsatzkräfte unserer Feuerwehr teil. Wir danken der Feuerwehr Walding für die Durchführung dieser Interessanten und sehr lehrreichen Übung.

 

Fotos:

Quellverweis: FF-Mühldorf