Erfolgreicher Zillenbewerb in Garsten

Höchst erfolgreich verlief das letzte Wochenende auch für unsere Wasserwehr Mannschaft. Beim Leistungsbewerb in Garsten (Bez. Steyr-Land) konnten am 27. Mai 2018 zahlreiche Podestplätze in der Gästewertung errungen werden. Höchst erfreulich waren die Siege in der Wertungsklasse Bronze A durch … weiter…

Zivilschutz-Probealarm am 7. Oktober 2017

Am Samstag, den 7. Oktober 2016, wird wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Zwischen 12:00 Uhr und 12:45 Uhr werden nach dem bekannten Signal „Sirenen-Probe“ auch die drei Zivilschutzsignale „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“ in ganz Österreich ausgestrahlt. Der Probealarm dient einerseits … weiter…

Aufräumarbeiten nach dem Sturm

Bereits in den frühen Morgenstunden des 19. August 2017 wurde unsere Feuerwehr mittels Sirenenalarm erneut zu zwei Einsätzen in Folge des Sturms gerufen. Wieder mussten Bäume und Äste von Straßen entfernt werden. Anschließend wurden Schäden an Landwirtschaftlichen Gebäuden begutachtet und provisorische Sicherungsmaßnahmen koordiniert. … weiter…

Schwere Unwetter in unserem Einsatzgebiet

Ein schweres Sommergewitter ging am Abend des 22.August 2008 über der Gemeinde Feldkirchen nieder und zog eine Spur der Verwüstung durch das gesamte Einsatzgebiet. Um ca. 19:15 überquerte uns die erste Gewitterfront. Dabei sorgten Taubenei große Hagelkörner Xming portable putty … weiter…

Aufräumarbeiten nach Orkan Kyrill

Auch unser Einsatzgebiet wurde vom Orkan „Kyrill“ in den Morgenstunden vom 19.01.2007 nicht verschont. Windgeschwindigkeiten jenseits von 130 km/h wirbelten auch den Löschbereich unserer Feuerwehr kräftig durcheinander. Zahlreiche umgestürtzte Bäume, abgedeckte Dächer von Wohn- und Wirtschaftsgebäude hielten unserer Feuerwehr mehr … weiter…

Überschwemmungen nach heftigen Niederschlägen

Am Abend des 09. Juli 2006 kam es nach einem heftigen gewittrigen Regenschauer zu massiven Überschwemmungen. Innerhalb kurzer Zeit fielen in den betroffenen Gebieten von Rosenleiten und Freudenstein 60l/m² Regen, der natürlich vom Boden nicht aufgenommen werden konnte. So wurde … weiter…

Hochwasseralarm in Pesenbach und Mühldorf

Am Freitag den 31.03.2006 wurde um 15:00 Uhr nach einer Vorwarnung der FF-Niederwaldkirchen erneut Hochwasseralarm ausgelöst. Durch die Schneeschmelze und den gewittrigen Regenschauern stieg der Pegel des Pesenbach innerhalb kurzer Zeit um 1 Meter an. Ein Dammbruch in Mühldorf bedrohte … weiter…

1 2