Unsere Ausrüstung für die Technische Hilfeleistung umfasst ein Kleinrüstfahrzeug mit umfassender Berge u. Rettungsausrüstung. Neben dem Hydraulischen Rettungsgerät mit Spreizer uns Schere, Hubzylinder, Airbagsicherung, Pedalschneider und Glasmanagement zählen auch Hebekissen, eine Seilwinde sowie ein Greifzug zum bewegen tonnenschwerer Lasten zur Standardausrüstung.

Weitere Artikel zum Thema Technische Hilfe:

Fahrzeugbrand nach Verkehrsunfall auf der B131
|

Am Freitag den 25. Oktober 2019 wurden wir um 12:54 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Feldkirchen zu einem Fahrzeugbrand auf der Aschacher Bundesstraße – B131 gerufen. Nach einem Auffahrunfall im Bereich der Ortschaft Pesenbach, hatte... weiter...

TRT-Mühldorf bei den österreichischen THL-Tagen 2019
|

Am 20. und 21. September 2019 stellten sich 41 „Technical Rescue Teams“ (TRT) aus fünf österreichischen Bundesländern sowie jeweils zwei Teams aus Deutschland und Tschechien der Herausforderung „Technische Hilfeleistung“ (THL). Auch aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung... weiter...

Intensive Übungen in technischer Hilfeleistung
|

Im letzten Monat haben unsere beiden „Technical Rescue Teams (TRT)“ in einem technischen Übungsschwerpunkt wieder intensiv mit dem Thema „Patientenorientierte Menschenrettung“ auseinandergesetzt. Dabei wurden in zahlreichen Spezialübungen eine Vielzahl möglicher Unfallszenarien mit echten schrottreifen PKWs... weiter...

Fahrzeugbergung nach Überschlag
|

Am Montag den 02. September 2019 um 19:16 Uhr wurde die Feuerwehr Mühldorf zu einem Verkehrsunfall auf der Aschacher Bundesstraße – B131 gerufen. In einer Rechtskurve und bei regennassen Fahrbahnverhältnissen war ein PKW von der... weiter...

Personenrettung und Personensicherung
|

Am Montag dem 14. Mai stand das Übungsthema Personenrettung und Personensicherung am Übungsplan. Diese Übung wurde von den Kameraden Günter Böck und Stefan Zauner erarbeitet und durchgeführt. Die Übung wurde auf 3 Stationen unterteilt: Station... weiter...

Objektbesichtigung im neuen Umspannwerk Pesenbach
|

Am Abend des 24. April 2019 wurde uns im Rahmen einer Objektbesichtigung erstmals tiefere Einblicke in das neu errichtete Umspannwerk Pesenbach ermöglicht. Diese eingehauste und daher eher unscheinbare Anlage liegt direkt am überregionalen 110 KV... weiter...

Sattelzug verlor mehre Tonnen Trockenmais
|

Aus bisher noch ungeklärter Ursache öffnete sich kurz vor Mittag des 09. April 2019 eine Ladebordwand eines mit Trockenmais beladenen Sattelaufliegers, wodurch sich während der Fahrt ein größerer Teil der Ladung auf den ca. 1... weiter...

Zement und Baumaterial von PKW-Anhänger gekippt
|

Am 1. April 2019 wurde unsere Feuerwehr zu einem technischen Einsatz auf der Aschacher Bundestraße B131 im Bereich von Pösting gerufen. Aus noch ungeklärter Ursache war Ladegut von einem PKW Anhänger gekippt, wodurch die Fahrbahn... weiter...

Sturmeinsatz: Baum auf Hausdach gestürzt
|

Die heftigen Sturmböen vom Sonntag den 10. März 2019 ließen in der Ortschaft Freudenstein einen Baum auf ein Hausdach stürzen. Dabei wurde auch die Eindeckung durchschlagen. Der Hausbesitzer alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Um etwas 17:39... weiter...

Technische Übung mit Autoüberschlag
|

Am Freitag dem 8.März stand die erste Technische Übung des Jahres auf dem Programm. Übungsannahme war ein Autounfall bei dem ein Auto über eine Böschung gestürzt ist. Zur realistischen Darstellung wurde in der Übungsvorbereitung ein... weiter...

  • Technische Hilfe: seit 2009 stark verbessert
  • Fahrzeuge: KRF und KLF-A mit Seilwinde
  • Ausrüstung: hydraulisches Rettungsgerät, Spreizer, Schere, Rettungszylinder, Pedalschneider, Glasmanagement, Hebekissen bis 26Tonnen, UHPS mit Schaumzumischung, Seilwinde 3Tonnen