Unsere Ausrüstung für die Technische Hilfeleistung umfasst ein Kleinrüstfahrzeug mit umfassender Berge u. Rettungsausrüstung. Neben dem Hydraulischen Rettungsgerät mit Spreizer uns Schere, Hubzylinder, Airbagsicherung, Pedalschneider und Glasmanagement zählen auch Hebekissen, eine Seilwinde sowie ein Greifzug zum bewegen tonnenschwerer Lasten zur Standardausrüstung.

Weitere Artikel zum Thema Technische Hilfe:

Fahrzeugbergung an der B131
|

Am frühen Morgen des 03. Juni 2022 wurden unsere Kameraden um 05:31 Uhr zu Aufbauarbeiten nach einem Verkehrsunfall gerufen. An der Unfallstelle wurde der verunglückte Fahrzeuglenker bereits von einem Sanitäter Team des Arbeiter-Samariter-Bund Feldkirchen versorgt und... weiter...

Motorradunfall auf der Aschacher Bundesstraße
|

Am Sonntag den 29. Mai 2022 wurden wir um 08:27 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B131 im Bereich der Käferbachbrücke gerufen. Einer der beiden Motorradfahren hatte bei einer sonntäglichen Ausfahrt an seiner Maschine einen... weiter...

Einsatzübung mit der FF-Goldwörth
|

Am Abend des 29. April 2022 konnte die gemeinsame Einsatzübung mit der FF-Goldwörth, nach 2-jähriger Corona-Bedingter Verschiebung, nun endlich durchgeführt werden. Die Übung wurde von beiden Feuerwehren gemeinsam geplant und schließlich einsatzmäßig durchgeführt. Auch die... weiter...

PKW krachte frontal in einen Linienbus
|

Am Donnerstag den 21. April 2022 ereignete sich kurz vor 09:26 Uhr in der Früh ein Fontalzusammenstoß zwischen einem PKW und einem entgegenkommenden Linienbus. Zum Glück beförderte der Bus zum Zeitpunkt des Unfalls noch keine... weiter...

Personenrettung durch Türöffnung
|

Am Abend des 11. April 2022 wurden wir zu einer Personenrettung nach Pesenbach gerufen. Da die Mannschaft bereits zu einer Funkübung eingerückt war, konnte sofort nach der Alarmierung durch die Landeswarnzentrale Oberösterreich, mit zwei Fahrzeugen... weiter...

PKW rollte einen 20m langen Abhang hinunter
|

Am Sonntag den 6.März 2022 wurden wir am Nachmittag in die Ortschaft Freudenstein zu einer weiteren Fahrzeugbergung gerufen. Am Einsatzort eingetroffen stellte sich heraus, das ein abgestellter PKW einen ca.20m langen Abhang hinunter gerollt war... weiter...

Fahrzeugbergung eines Kleintransporters am Bergwerkweg
|

Bei leicht winterlichen Fahrverhältnissen, wurde unsere Feuerwehr am Morgen vom Freitag den 21.01.2022, erneut zu einer Fahrzeugbergung gerufen. In einer kleinen Einsatzgruppe, die wegen der COVID bedingten Sicherheitsmaßnahmen aus nur drei Einsatzkräften und einem Einsatzfahrzeug... weiter...

Fahrzeugbergung: Linienbus steht im Graben!
|

Mit der Meldung „Postbus von der Straße abgekommen, steht im Graben“ wurde unsere Feuerwehr am Dienstag den 18.01.2022 um 20:22 Uhr durch die Landeswarnzentrale mittels Sirenenalarm in Einsatz gerufen. Da kein Hinweis auf verletzte Personen... weiter...

LKW verlor eine Ladung Zuckerrüben
|

Am Samstag den 13. November 2021 wurde unsere Feuerwehr um 13:17 Uhr zu einem technischen Einsatz auf der Aschacher Bundesstraße (B131) gerufen. Ein LKW hatte durch ein technisches Gebrechen während der Fahrt etwa 4 Tonnen... weiter...

Grundlehrgang erfolgreich abgeschlossen!
|

Trotz erschwerten Bedingungen durch die COVID-19 Pandemie konnten wir als Feuerwehr Mühldorf in diesem Jahr stark in Ausbildung investieren. Zu Gute kamen uns zahlreiche Ausfälle von Lehrgangsteilnehmern anderer Feuerwehren, die dadurch den fix kontingentierten Lehrgängen... weiter...

  • Technische Hilfe: seit 2009 stark verbessert
  • Fahrzeuge: KRF und KLF-A mit Seilwinde
  • Ausrüstung: hydraulisches Rettungsgerät, Spreizer, Schere, Rettungszylinder, Pedalschneider, Glasmanagement, Hebekissen bis 26Tonnen, UHPS mit Schaumzumischung, Seilwinde 3Tonnen