» » » Ölspur beschäftigte 6 Feuerwehren

Ölspur beschäftigte 6 Feuerwehren

Eine Ölspur die sich von Goldwörth über die Aschacher Bundesstraße B131 und Rohrbacher Bundesstraße B127 bis Puchenau gezogen hat, verursachte am frühen Nachmittag des 06. April 2017 einen Einsatz an dem 6 Feuerwehren des Bezirks Urfahr-Umgebung mitwirkten. Unsere Feuerwehr kümmerte sich bei diesem Einsatz der Alarmstufe 2 um die Umleitung des Verkehrs der Aschacher Bundesstraße B131 und unterstützte dabei die Feuerwehr Walding. Zusätzlich arbeiteten auch die Feuerwehren Höflein, Ottensheim, Puchenau und Goldwörth am Binden der Ölspur und am Reinigen der Fahrbahn.

Nach ca. 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Wir unterstützten dabei mit 2 Fahrzeugen und 8 Einsatzkräften.

 

Weitere Berichte:

Bericht Feuerwehr Ottensheim

 

Fotos:

Quellverweis: FF-Mühldorf