» » » Bezirks-Strahleneinsatzübung in Bad-Leonfelden

Bezirks-Strahleneinsatzübung in Bad-Leonfelden

Die Freiwillige Feuerwehr Bad-Leonfelden veranstaltete am Samstag 16.03.2019 die diesjährige Strahleneinsatzübung des Bezirks Urfahr Umgebung. 30 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren Bad-Leonfelden, Stiftung bei Bad-Leonfelden, Schenkenfelden, Weigetschlag, Gallneukirchen und Mühldorf übten am Gelände der Druckerei in Bad Leonfelden einen Verkehrsunfall, bei dem radioaktive Versandstücke aus dem Fahrzeug geschleudert wurden. Durch die Gefahrengut-Kennzeichnung am Fahrzeug konnte der Einsatzleiter die Gefahrensituation gut erkennen und Spezialkräfte des Bezirks anfordern. Da zu Beginn unklar war, ob eine „offene“ oder „geschlossene“ radioaktive Strahlenquelle transportiert wurde und ein verlorener Transportbehälter aufgebrochen war, rüsteten sich 3 Spürtrupps mit Schutzanzügen der Schutzstufe 2 aus. Mit den Teledektor Messsonden konnte so eine Zufahrtsstraße und ein Abstellplatz nach der verlorenen Strahlenquelle abgesucht werden. Nach dem systematischen Eingrenzen und dem Errichten der 10 µSV/h und 100 µSv/h Absperrgrenzen, konnte der Strahler schließlich lokalisiert werden. Ein eigener Bergetrupp verschloss den verlorenen Strahler wieder im dafür vorgesehenen Transportbehälter, der zum Glück nicht weiter beschädigt wurde. Anschließend wurden die Spürtrupps auf einem behelfsmäßig errichteten Dekontaminationsplatz auf Strahlen-Kontamination überprüft.

Bei der anschließenden Übungsnachbesprechung zeigten sich Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Ing. Johannes Enzenhofer sowie die Abschnitts-Feuerwehrkommandanten BR Ing. Karlheinz Pillinger und BR Kurt Reiter Msc. von der professionellen Arbeit der Einsatzkräfte begeistert.

Wertvolle Tipps kamen auch von ABI Markus Mayr von Landes-Feuerwehrverband, welcher die Kameradinnen und Kameraden bei der Übung auch mit echtem radioaktiven Material unterstützte.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Mühldorf als Strahlenstützpunkt des Bezirks Urfahr-Umgebung bedankt sich nochmals bei allen teilnehmenden Einsatzkräften für ihr jahrelanges Engagement sowie die gute Zusammenarbeit im Bereich des Strahlenschutzes und im speziellen bei der Feuerwehr Bad-Leonfelden für die vorbildliche Ausarbeitung und Durchführung dieser heurigen Einsatzübung.

 

Pressebericht BFK Urfahr-Umgebung

Alle Fotos der Übung

 

Fotos:

Quellverweis: Bezirksfeuerwehrkommando Urfahr-Umgebung / OAW Sebastian Denkmayr