Hauptseite » Einsatzbereiche » Technische Hilfe » Verkehrsunfall in Freudenstein

Verkehrsunfall in Freudenstein

Am frühen Vormittag des 30. August 2015 ereignete sich auf der Aschacher Bundesstraße (B131) bei Kilometer 6,8 ein Frontalzusammenstoß mit zwei verletzen Personen. Der Unfall wurde durch einen in die B131 einbiegenden Lenker ausgelöst, der einen herannahenden PKW übersah. Beim Zusammenstoß wurden beide Lenker verletzt. Sie wurden vom Arbeiter Samariterbund Feldkirchen erstversorgt und anschließend zur ärztlichen Untersuchung nach Linz abtransportiert. Der Verkehr wurde während des Einsatzverlaufs wechselseitig auf einer Fahrspur geführt. Die ausgetretenen Flüssigkeiten konnten mit Bindemittel gebunden, die geringfügige Verunreinigung des Roßbachs mit Ölbindefließ wieder eingefangen werden. Nach Abschluss der Vermessungsarbeiten durch die Polizei, wurde das Unfallfahrzeug abtransportiert.

Fotos: