Hauptseite » Einsatzbereiche » Brandschutz » Brandübung mit der FF-Feldkirchen

Brandübung mit der FF-Feldkirchen

Am Dienstag den 28. Juni 2022 hatte uns die Feuerwehr Feldkirchen zu einer gemeinsamen Brandübung eingeladen. Um 19:00 Uhr erfolgte die fiktive Alarmierung zu einem Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen. Als Zusatz erhielten wir noch die Info, dass es sich um ein Anwesen mit Urlaub am Bauernhof handelt und das möglicherweise Personen vermisst sind.

Als Herausforderung für die Einsatzkräfte wurden sie bei dieser Übung von einem englischsprachigen Mann empfangen. Neben der sprachlichen Herausforderung war er auch noch sehr panisch, weil seine Ehefrau und die Großmutter im Inneren des Gebäudes vom dichten Rauch eingeschlossen wurden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hörte man die Frau noch gegen eine Tür klopfen, bevor sie im Szenario der Übung durch den Rauch bewusstlos wurde.

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr Feldkirchen am Einsatzort ein trafen, wurde sofort ein Atemschutztrupp zur Personensuche in den Heustadel gesendet. Dort vermutete man den nicht anwesenden Altbauern des Hofes. Die übrige Mannschaft stellte, gemeinsam mit unserer Feuerwehr die Löschwasserversorgung sicher. Dazu wurde eine ca. 350 Meter lange Versorgungsleitung von einem Löschbrunnen gelegt und mit dem Außenangriff gestartet. Zwischenzeitlich machte sich auch von unserer Feuerwehr ein Trupp mit schwerem Atemschutz für den Innenangriff bereit. Um in den oberen Teil des Anwesens zu gelangen musste jedoch noch ein Tor aufgebrochen werden. Der Angriffsweg führe anschließend über eine alte Holzstiege und endete vor einer verschlossenen Metalltür. Nach dem Brechen des Holzriegels dieser Eisentür, konnte der Trupp in den dicht verrauchten Raum eintreten, in dem kurz darauf auch die Großmutter gefunden bzw. ins Freie gebracht werden konnte. Nach kurzer Orientierung konnte auch die vermisste Ehefrau gefunden werden. Nach der Rettung aus dem Gefahrenbereich wurde sie versorgt und an die Rettungskräfte übergeben.

Wir danken den Kameradinnen und Kameraden der FF-Feldkirchen für die Organisation dieser sehr realen Einsatzübung.

 

Übungsbericht der FF-Feldkirchen an der Donau

 

Fotos:

Quellverweis: FF-Mühldorf