Hauptseite » Aktivitäten » Übungen » Bezirksleistungsplakette in Gold erfolgreich abgelegt

Bezirksleistungsplakette in Gold erfolgreich abgelegt

Kategorien: Aktivitäten, Bewerbe, Übungen

Am Samstag den 19. September 2015 fand die Abschlussübung zur Bezirksleistungsplakette Gold statt. Diese Leistungsprüfung der gesamten Feuerwehr umfasste eine theoretische Prüfung, die wir bereits im April erfolgreich hinter uns gebracht hatten, sowie den praktischen Teil einer Großübung mit Alarmstufe II. Um die Übung möglichst realistisch ablaufen zu lassen, wurde das Einsatzszenario vom Bezirks-Feuerkommando Urfahr –Umgebung ohne Kenntnis der Feuerwehr ausgearbeitet und um 15:02 Uhr mittels Sekunden-Alarm an den Einsatzleiter übermittelt.

Übungsannahme war ein Brand im Wirtschaftsteil des Reiterhofs Pfleger in Freudenstein der im Bereich des Hackschnitzellagers ausbrach und in Folge auf den Garagenbereich des Gebäudes übergriff. Nach Aufbau der Einsatzleitung und Bildung von zwei Einsatzabschnitten wurde sofort mit den Rettungsmaßnahmen mit schwerem Atemschutz begonnen. Gleichzeitig starteten die Löscharbeiten und der Aufbau von Zubringerleitungen von einem Fischteich, vom aufgestauten Käferbach und von einem Löschwasserbehälter der Nachbargemeinde Walding. Um 15:15 Uhr wurde aufgrund der Schadenslage Alarmstufe II ausgelöst. Eine besondere Herausforderung für die Einsatzorganisation stellten Gefahrenstellen wie eine am Dach montierte Photovoltaik Anlage, zwei nahe der Heizung gelegene 1000l Dieseltanks und im Bereich der Werkstätten gelagerte Gasflaschen dar. Diese Gasflaschen konnten mit schwerem Atemschutz aus dem Gefahrenbereich gebracht werden. Die Teleskopmastbühne Walding übernahm nach Eintreffen die Löscharbeiten im Dachbereich. Alle fünf verletzen Personen konnten von den Feuerwehren aus dem Gefahrenbereich gerettet werden und wurden anschießend vom Arbeiter-Samariterbund Feldkirchen versorgt. 14 ebenfalls anwesende Gäste wurden im Bereich des Reitplatzes in Sicherheit gebracht. Die Pferde des Anwesens waren im Stall in Sicherheit und mussten nicht verbracht werden.

Um 16:02 Uhr konnte durch den Einsatzleiter „Brand-Aus“ gegeben werden. Nach dem Aufräumarbeiten und dem wiederherstellen der Einsatzbereitschaft aller Feuerwehren wurde von den Übungsbeobachtern im Feuerwehrhaus Mühldorf die Übungsbewertung vorgenommen.

Danke der guten Leistungen der gesamten Mannschaft und des Feuerwehrkommandos, wurde uns bei der anschließend im Gasthaus Petermichl in Feldkirchen abgehaltenen Übungsnachbesprechung vom Bezirksfeuerwehrkommandat OBR Ing. Johannes Enzenhofer die Bezirksleistungsplaktette in Gold überreicht.
Nach beinahe einem Jahr Vorbereitung und unzähliger Übungsstunden sind wir stolz, dass wir diese Leistungsprüfung erfolgreich bewältigen konnten.

Wir möchten uns auf diesem Wege auch nochmals bei den 112 Feuerwehr-Einsatzkräften der Feuerwehren Lacken, Landshaag, Bad-Mühllacken, Feldkirchen, Goldwörth, Walding und Mühldorf, den Mitarbeitern des Arbeiter Samariterbund Feldkirchen sowie den Mitarbeitern des Bezirksfeuerwehrkommandos Urfahr-Umgebung und des Abschnitts Ottensheim für die Unterstützung und Ausarbeitung der Großübung bedanken.

Wir danken auch der Familie Pfleger, die uns ihr Anwesen als Übungsobjekt zur Verfügung gestellt hat und die Feuerwehr Mühldorf auch bei anderen Übungen bereits tatkräftig unterstützt hat.

Weitere Berichte und Bilder:

Bericht BFK Urfahr-Umgebung (uu.ooelfv.at)

Fotos Pressestelle BFK Urfahr-Umgebung

Reiterhof Pfleger – Internetseite

Bericht der 1. Teilabnahme am 17. April 2015

 

Video:

(Quelle: Roland Pecherstorfer – Reiterhof Pfleger Feuerwehrübung 2015 – YouTube)


Fotos: