» » » Sturmeinsatz: Baugerüst auf Nachbarhaus gestürzt

Sturmeinsatz: Baugerüst auf Nachbarhaus gestürzt

Am späteren Abend des 20. Juni 2019 kam es zu heftigen Sturmböen in folge eines Sommergewitters. Dabei riss sich im Ortsteil Rosenleiten ein gerade in Errichtung befindliches Baugerüst aus der Verankerung und stürzte auf ein angrenzendes Wohnhaus bzw. auf das angrenzende Grundstück. Durch die Wucht des Aufpralls wurde eine Glasscheibe und eine Blechabdeckung eines Personenaufzugs beschädigt, der auf die Terrasse im 1. Obergeschoss führte. Nach dem Beseitigen der teils verbogenen Baugerüst-Elemente stellten wir jedoch fest, dass sich dieser Aufzug auf Grund der Beschädigung nicht mehr in Betrieb setzten ließ. Zwei Personen die vor dem Gewitter mit dem Gießen der Pflanzen beschäftigt waren und sich vor dem Sturm auf die Terrasse geflüchtet hatten, konnten diesen Fluchtort durch den Defekt leider nicht mehr auf den vorgesehenen Weg verlassen. Mit Hilfe zweier Leitern konnten die eingeschlossenen Personen schließlich über eine Pergola klettern und somit befreit werden.

 

Fotos:

Quellverweis: FF-Mühldorf