Hauptseite » Einsatzbereiche » Katastrophenschutz » Aufräumarbeiten nach Gewittersturm

Aufräumarbeiten nach Gewittersturm

Drei Einsätze musste unsere Feuerwehr nach dem neuerlichen Gewittersturm am Dienstag den 29.06.2021 bewältigen. Um etwa 18:30 Uhr zog ein heftiges Gewitter mit starkem Wind und großen Niederschlagsmengen über unsere Einsatzgebiet hinweg. Zum Glück wurden wir dieses Mal jedoch vom angesagten Hagel und von größeren Überschwemmungen verschont und so waren es Aufräumarbeiten und das Freimachen von Verkehrswegen die uns diesen Abend beschäftigten.

Im ersten Einsatz mussten wir die Absicherung einer Baugrube für das Glasfaser Internet in Pesenbach wieder herstellen. Der starke Wind hatte die Absperrgitter verblasen und damit auch die Straße blockiert.

Im zweiten Einsatz musste die Aschacher Bundesstraße B131 im Bereich der Breitnerkurve von einem umgestürzten Baum befreit werden. Ein Bus Chauffeur eines Linienbusses meldete diesen Einsatz bei unserer Feuerwehr, gleichzeitig wurde dieser Einsatz auch von der Polizei Ottensheim bearbeitet.

Im dritten Einsatz dieses Abends musste wir im Bereich Mühldorf einen umgestürzten Baum aus einer Stromleitung entfernen. Nach Alarmierung des Stromversorgers und Abschaltung dieses Netzbereichs, konnte der Baum schließlich mit einer Kettensäge entfernt werden. Ein Bauer vor Ort unterstützte uns dabei mit einem Traktor.

 

Fotos:

Quellverweis: FF-Mühldorf