Hauptseite » Einsatzbereiche » Technische Hilfe » Fahrzeugbergung aus einer Brückenbaustelle

Fahrzeugbergung aus einer Brückenbaustelle

Am Samstag den 07.08.2021 wurden wir um 11:10 Uhr von der Landeswarnzentrale Oberösterreich zu einer Fahrzeugbergung nach Pesenbach gerufen. Ein Fahrzeuglenker war dort bereits in der Nacht davor von der Straße abgekommen, als er einem anderen Fahrzeug im Kreuzungsbereich ausgewichen war. Unglücklicherweise durchbrach er dabei die Absperrung einer Brückenbaustelle und blieb mit seinem Fahrzeug auf den Betonkörben der Brückenbaustelle liegen. Der Unglückslenker konnte sich danach unverletzt befreien und alarmierte unmittelbar die Polizei.  Die Fahrzeugbergung fand dann gegen Mittag statt, als das von der Polizei angeforderte Abschleppunternehmen mit einem großem Bergekran eingetroffen war. Die Feuerwehr sicherte das Fahrzeug und die Unfallstelle, leitete den Verkehr um und unterstützte bei der Bergung des Fahrzeugs. Anschließend reparierten wir den Absperrzaun und brachten noch weitere Blinklichter zur bessern Sichtbarkeit der Baustellenabsicherung an.

Um ca. 12:00 Uhr konnte der Einsatz, bei dem unsere Feuerwehr mit 3 Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften ausgerückt war, schließlich beendet werden.

 

Fotos:

Quellverweis: FF-Mühldorf