» » » Intensive Übungen in technischer Hilfeleistung

Intensive Übungen in technischer Hilfeleistung

Im letzten Monat haben unsere beiden „Technical Rescue Teams (TRT)“ in einem technischen Übungsschwerpunkt wieder intensiv mit dem Thema „Patientenorientierte Menschenrettung“ auseinandergesetzt. Dabei wurden in zahlreichen Spezialübungen eine Vielzahl möglicher Unfallszenarien mit echten schrottreifen PKWs nachgestellt, die dann vom jeweils anderen TRT Team gelöst werden musste. Wie auch bei echten Unfällen, wurden dabei komplizierte Szenarien unterschiedlichster Art zusammengestellt, die anschließend auch mit externer Unterstützung vom Arbeiter Samariterbund Feldkirchen und eigenen Verletztendarstellern sehr realitätsnahe abgearbeitet werden konnten.

Dieser Übungsschwerpunkt in der technischen Hilfeleistung dient nicht nur als Vorbereitung für die kommende Woche stattfindenden „österreichischen THL-Tage 2019“ in Rohrbach im Mühlkreis, sondern auch gleichzeitig als wichtiges Training der Abläufe und Handgriffe für den echten Einsatzfall.

Die Feuerwehr Mühldorf wird bei den diesjährigen THL-Tagen in Rohrbach gleich mit zwei „Technical Rescue Teams“ an den Start gehen. Wir laden schon jetzt alle Interessierten zu einem Besuch dieser Veranstaltung ein.

 

Infos zu den Österreichischen THL-Tage 2019

  • Freitag, 20. September 2019 und am Samstag, 21. September 2019 – in Rohrbach im Mühlkreis
  • 41 Teams aus ganz Österreich – sowie aus Deutschland und der tschechischen Republik.
  • Viele erfahrene Teams aber auch Newcomer gehen heuer an den Start – um in genau 20 Minuten eine Menschenrettung aus einem Unfallszenario durchzuführen.
  • Startzeitpunkt der Gruppe Mühldorf 1 – Freitag 20.09.2019 -> 10:30 Uhr – 10:50 Uhr
  • Startzeitpunkt der Gruppe Mühldorf 2 – Samstag 21.09.2019 -> 09:00 Uhr – 09:20 Uhr

 

Berichte:

Österreichische THL Tage 2019 – Rohrbach im Mühlkreis

FF-Mühldorf bei den THL-Tagen 2018 (Mooskirchen in der Steiermark)

FF-Mühldorf bei den THL-Tagen 2017 (Inzing in Tirol)

Erklärung TRT – „Technical Rescue Team“

 

Fotos:

Quellverweis: FF-Mühldorf